Graffiti-Workshop

Der Auftakt ist geglückt. Gemeinsam mit Sebastian Morbe haben 10 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren die Innenwände der Bushaltestelle in Groß Santersleben umgestaltet. Dabei wurden lokale und ländliche Motive auf die Wände gesprüht.

Jahresrückblick

Ein aufregendes Jahr 2020 geht zu Ende und trotz Corona kann es als großer Erfolg gefeiert werden. Die Bewohner der Hohen Börde und darüber hinaus haben sich in großer Zahl am Projekt beteiligt. Es wurden viele Ideen für Lieblingsorte und Motive eingebracht und auch die Idee an sich erreichte große Zustimmung.

Der Graffiti-Workshop in Groß Santersleben hat positive Rückmeldungen bekommen und ein weiteres noch größeres Graffiti wurde vom Fußballclub Santos bestellt. Es wird spannend, wie die Gestaltung Form annimmt.

Mittlerweile sind sehr auch die Platten für das Riesengraffiti (4*4m) angekommen und diese warten darauf endlich mit Farbe besprüht zu werden. In den nächsten Wochen begeben sie sich dafür aus der Garage ins Künstleratelier auf Reisen. Dort wird dann grundiert und die Motive erst vor- dann endgültig gezeichnet.

Zusätzlich halte ich alle auf der Homepage des Projektes über die neuen Entwicklungen auf dem neuesten Stand.

Dazu zählt auch die Umsetzung eines Mini-Graffitis bzw. mehrerer kleinerer Varianten zu Dokumentationszwecken. Mehr sei an der Stelle aber erst einmal noch nicht verraten.

Schaut immer mal wieder rein, um neue Infos zu erhalten.

Herzlichen Willkommen bei BeErEN-Mix

BeErEN-Mix steht für Projekte in den Themenfeldern (Be)wegung, (Er)nährung, (E)rlebnis/ (E)rfahrung und (N)atur, da nur im Zusammenspiel verschiedenster Elemente miteinander eine gute Mischung gefunden wird. Mit BeErEN-Mix sollen unterschiedliche Aktivitäten miteinander verknüpft werden, um bestehende Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch generationenübergreifende Aktivitäten zu ergänzen.

BeErEN-Mix Logo